Die PflegeberaterInnen
bei Ambulant:


Sybilla Cramer-Lehmhus
Ines Klüsing
Marion Jessen
Michael Höhn
Ute Michel
Iris Jessen
Kerstin Schrör
Beratungs- und Betreuungsschwerpunkte

Palliativpflege

Betreuung von Tumorpatienten

Qualifizierte Beratung in der letzten Lebensphase

Wundversorgung

Diabetes Mellitus

Gerontopsychiatrische Pflege

Pflegeberatung und Unterstützung zur Entlastung pflegender Angehöriger

Beratung und Hilfe bei der Erstellung von Kostenübernahmeanträgen

Pflegebegutachtung bei Pflegegeldleistungen


Kostenfreie Dienste rund um die Pflege

Die demografische Entwicklung zeigt, dass die Betreuung pflegebedürftiger Menschen durch Angehörige und weiterer Helfer aus dem Patientenumfeld zunehmende Bedeutung erhält. Eine professionelle Pflege aller Pflegebedürftigen wäre nicht zu finanzieren.

Der Gesetzgeber hat deshalb im Sozialgesetzbuch (SGB), §45 SGB XI festgeschrieben, dass die sogenannte Überleitungspflege, individuelle Schulung und Beratung sowie Pflegekurse für Sie als pflegende Angehörige kostenfrei sind.

Ziel dieses Gesetzes ist die Förderung und Unterstützung der pflegenden Angehörigen zur Sicherstellung der Pflegequalität durch Laienpfleger. Diese Leistungen werden aus separaten Mitteln der Pflegeversicherung finanziert und können von Ihnen bei Bedarf (keine Antragstellung nötig!) über uns abgerufen werden.

Durchgeführt werden diese Maßnahmen, die dem Wohle der Patienten und deren
pflegenden Angehörigen gelten, von extra dafür geschultem Personal (zurzeit sieben Pflegeberater/innen) von Ambulant, Ihrem häuslichen Krankenpflegedienst.

Nutzen Sie in Ihrem eigenen Interesse diese zusätzlichen und kostenlosen Leistungsangebote - Sie haben ein Recht darauf!

Individuelle Schulung und Beratung
Bei auftretenden Versorgungs- oder Pflegeproblemen seitens der Patienten und / oder pflegenden Personen beraten und schulen wir Sie bei Ihnen zu Hause. Diese Informationen und gezielte Übungen werden Ihnen helfen, Ihre kostbaren Kräfte optimal einzusetzen und Ihre Sicherheit im Umgang mit Ihrem pflegebedürftigen Angehörigen zu steigern.

Pflegekurse
Sie treffen außerhalb Ihrer eigenen vier Wände Gleichbetroffene und können sich,
in Anwesenheit unseres kompetenten Beraters, austauschen und gemeinsam dis-
kutieren. Durch diese Vermittlung und den Austausch von Wissen und Kenntnissen wird Ihnen der Pflegealltag leichter fallen. Wir von Ambulant betreuen in dieser Zeit Ihren pflegebedürftigen Angehörigen.

Überleitungspflege
Wir beraten und betreuen Sie bei Bedarf vor, während und nach der Entlassung Ihres pflegebedürftigen Angehörigen aus einem stationären Aufenthalt. Auf diese Weise erhalten Patienten sowie Pflegende von uns professionelle Hilfe zur Vermeidung und zum Abbau von Ängsten und Unsicherheiten. Beide Seiten können optimal vorbereitet und gut organisiert in die neue Phase übergeleitet werden.



Einige konkrete Beispiele,

was die Überleitungspflege gemäß §45 SG B XI beinhaltet:

Hilfe bei der Entscheidungsfindung
Sichtung möglicher Versorgungsangebote
Beratung zur Wohnraumanpassung
Erfassung des Hilfebedarfes
Hilfe bei der Erkennung weiterer potentieller Helfer aus dem Patientenumfeld
Analyse potentieller Helfergruppen
Erfassung vorhandener Hilfsmittel und Analyse des Bedarfes
Ermittlung therapeutischer Möglichkeiten
Organisationsberatung für Hilfsdienste wie Hausnotruf, Essen auf Rädern etc.
Schulung, Beratung, Kurse (wie oben beschrieben)
Qualitäten Kranken- und Altenpflege Beratung und Betreuung Präventivberatung
Ueber uns
Pflegeleitbild
Dienstleistungen
Kosten
Kontakt
Impressum
Startseite